Select Page

Clara Moto

Clara Moto, geboren in Graz stammt aus einem musikalischen Elternhaus und entdeckte schon früh ihre Leidenschaft für Musik. Über Klassik, Jazz und Hip-Hop landete sie schließlich bei elektronischer Musik. 2004 fing sie an Platten zu sammeln, ihre ersten Tracks zu produzieren und gemeinsam mit einem kleinen Team Events zu veranstalten.

Herbst 2006. Melbourne. Clara wurde ausgewählt, um an der Red Bull Music Academy teilzunehmen. Bereits ein Jahr später veröffentlicht sie ihre erste EP “Glove Affair” auf Infiné Records – gefolgt von “Silently”, eine EP, die Clara Moto‘s Vorliebe für Pop widerspiegelt. 2010 wird sie einem größeren Publikum durch ihr Debutalbum ‘Polyamour’ (Infiné) bekannt, das quer durch die Musikpresse mit Lob bedacht wurde. Es folgten zahlreiche internationale DJ-Gigs in Top-Clubs, wie Rex Club, Panoramabar, D-edge, Fabric sowie Auftritte auf Festivals wie dem Sonar Festival, Montreux Jazz Festival, Nuits Sonores, Transmusicales und Nachtdigital.

Drei Jahre später, im Jahr 2013, veröffentlichte Clara eine neue EP namens “Joy Departed” und kurz darauf ihr zweites Album „Blue Distance, das komplexer, nachdenklicher und melancholischer als sein Vorgänger ist und gerade deshalb begeistert. Gleichzeitig startete Clara Moto eine Radioshow auf dem Schweizer Sender „Coleur3“, in der sie bis jetzt jeden Monat neue Releases präsentiert.

Anfang 2017 kündigt sie ihr drittes Album an – das noch 2017 auf Infiné Records erscheinen wird. Die Vorab-EP „Gone by the Morning“ ist im Februar 2017 erschienen und erfreut sich großer Beliebtheit und hoher Radio-Rotation. Auf der EP, die zwischen Dancefloor und Homelistening angesiedelt ist, hat sie mit der Sängerin Mimu und mit dem ehemaligen Chk Chk Chk (!!!) & LCD Soundsystem-Mitglied Tyler Pope zusammengearbeitet.

English Text

Austrian producer and deejay, Clara Moto released two albums for InFiné and a fistful of singles between microhouse, ambient and pop house like Glove Affair, Silently or Deer and Fox. The artist has recently left Berlin to return to her hometown Graz and concentrate on producing her third album planned for the end of 2017.



Live

  • 03.11.2016 Charleroi Danses, Charleroi (BE)
  • 03.12.2016 Volksgarten, Wien (DJ-Set)
  • 28.01.2017 Casino Baumgarten, Wien (w/ Anna von Hausswolff, Der Nino aus Wien, Ernst Molden, u.a.)
  • 20.04.2017 MQ Museumsquartier, Wien (Electric Spring Festival)
  • 24.05.2017 Le Sucre, Lyon (FR) (Nuits Sonores Festival)
  • 24.06.2017 Donauinsel Eutopia-Bühne, Wien (Donauinselfest) (DJ-Set)
  • 18.08.2017 TBA, Köln (DE)
  • 09.09.2017 Pealfestival, Leutschach (DJ-Set)