Select Page

Kids N Cats

Kids N Cats sind ein elektronisches Pop-Quartett aus Wien. Sie sind laut, wild, bunt und chaotisch, getrieben von Neugier und offen für unterschiedliche musikalische Genres, die sie in ein großes harmonisches Ganzes fusionieren. Ihre Musik kombiniert elektronisch pulsierende Beats mit modernen Pop-Delikatessen.

Kids N Cats sind so ziemlich aus dem Nichts aufgetaucht und haben mit ihrer ersten Single „Tip Tip“ gleich mal den FM4 Soundpark Act des Monats-Titel abgeholt. Das Musikvideo zu „Tip Tip“, das unter der Regie von Künstlerin Daliah Spiegel entstand, hat auf YouTube bereits weit über 50.000 Klicks und nicht nur das renommierte Papermag, sondern auch sämtliche namhafte internationalen Medien waren begeistert von dem schrillen Video der Band, das mit Gender-Motiven und Internet-Absurditäten spielt. Das Debut-Album „KAOS“ ist ein lautes, wildes, buntes Durcheinander, das sich vielen unterschiedlichen Musikrichtungen neugierig öffnet und trotzdem den roten Faden nicht verliert.

Ihr aktuelles Album heißt “11 Tracks” (VÖ Mai 2018) und wurde im Rahmen ihrer letzten World-Tour geschrieben.

English Text

KIDS N CATS is an electronic pop band from Vienna, Austria. They are loud, wild, excessive and colorful, driven by an insatiable curiosity towards life, music and the world itself.

The universe of KIDS N CATS is weird, disruptive and full of passionate emotions. The same is true for their music: hip hop beats mixed with pop finesse, impulsive singing and diverse sounds.

Since their debut in 2014, KIDS N CATS have attracted media through their very own aesthetics and extravagant music videos. Their live performances are equally unforgettable and unique.

SELECTED SHOW HIGHLIGHTS:

The Sound of Silence Jazzfest, Smolyan (BG)   /   Donauinselfest, Vienna (AT)   /   Bush Fire Festival, Swasiland (SZ)   /   Festival of Tolerance, Zagreb (HR)   /   Breve, Sao Paulo (BR)   /   Pulqueria Insurgentes, Mexico City (MX)   /   DDC, Beijing (CN)   /   APA Mini, Taipeh (CN)   /   Aurillac (FR)   /   Bar 303, Melbourne (AU)   /   Star Skymusic Festival (CN)   /   Enn 3rd, Miyagi (JP)    /   Music Bar Fandango, Osaka (JP)   /   Fever, Tokyo (JP)   /   Bus Palladium, Paris (FR)   /   Malish, Tel Aviv (IL) /   and many more…

Live

  • 20.01.2017 Nett Nett, Tijuana (MX)
  • 24.01.2017 Pulqueria Insurgentes, Mexico City (MX)
  • 18.02.2017 Benfeitoria, Belo Horizonte (w/ Absinto Muito) (BR)
  • 19.02.2017 Breve, Sao Paulo (BR)
  • 13.04.2017 Festival of Tolerance, Zagreb (HR)
  • 14.04.2017 The Loft, Wien
  • 26. – 28.05.2017 Bush Fire Festival, Swasiland (SZ)
  • 24.06.2017 Donauinsel Eutopia-Bühne, Wien (DJ Set) (Donauinselfest)
  • 29.07.2017 The Sound of Silence Jazzfest, Smolyan (BG)
  • 30.07.2017 Austrian Pavillon, Plovdiv (BG)
  • 26.08.2017 Rhiz Open Air, Wien (Gürtelnightwalk)
  • 04.11.2017 The Loft, Wien (DJ-SET)
  • 09.11.2017 SiMM City, Wien (15 Jahre Nasom)
  • 16.03.2018 SXSW, Austin Texas (US)
  • 04.05.2018 Werk-X, Wien (Album-Release-Show)
  • 03.06.2018 Donaukanaltreiben, Wien
  • 16.06.2018 Blockparty Kirchengasse, Wien
  • 29.06.2018 DAWN 2018 Sommerfest / Rockhouse, Salzburg
  • 01.09.2018 Club Rock’n’Roll, Nagoya (JP)
  • 02.09.2018 Fandango, Osaka (JP)
  • 03.09.2018 Mojo, Kyoto (JP)
  • 07.09.2018 Daikanyama UNIT, Tokyo (JP)
  • 09.09.2018 Flying Son, Sendai (JP)
  • 13.09.2018 Club Steel Face, Seoul (KR)
  • 15.09.2018 Club SHARP, Seoul (KR)
  • 29.09.2018 WUK, Wien (Waves Vienna Festival)
  • 11.10.2018 TBA, Wien
  • 22.12.2018 WUK, Wien